Das Curves Workout

Warum 30 Minuten ausreichen

Bei Curves reichen bereits 30 Minuten aus, um ein erfolgreiches Kraft- und Ausdauertraining zu absolvieren. Unser Programm zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sich Phasen der intensiven Belastung mit Erholungsphasen abwechseln und so einen maximalen Trainingserfolg bringen.

Das Curves Workout besteht aus insgesamt 5 Komponenten:

  1. Aufwärmen
  2. Krafttraining
  3. Herzkreislauftraining (Ausdauertraining)
  4. Abkühlen
  5. Dehnen

Das Training beginnt mit der Aufwärmphase, die etwa 3 - 5 Minuten dauert. Nach der Aufwärmphase erhöhen Sie die Geschwindigkeit an den Geräten. Ziel sollte sein, 30 Sekunden an jedem Gerät Ihr Bestes zu geben. Nach jedem Gerät folgt eine Erholungspause auf den Erholungsstationen. Unterkörper- und Oberkörpertraining werden abgewechselt, so stellen wir sicher, dass eine Muskelgruppe, nachdem sie beansprucht wurde, insgesamt 90 Sekunden Pause hat, um danach erneut beansprucht zu werden. Ein idealer Wechsel von Training und Erholung, sowie von Kraft- und Ausdauertraining. Die letzten 3 Minuten des Trainings dienen dem Abkühlen und der Vorbereitung auf das Dehnen.

Unsere Geräte arbeiten mit hydraulischem Widerstand und kommen ganz ohne Gewichte aus. Der Schwierigkeitsgrad bzw. der Widerstand an den Geräten kann durch das Tempo erhöht werden. Je schneller die Bewegungen ausgeführt werden, desto anstrengender ist das Training, weil mehr Flüssigkeit in den Zylindern bewegt werden muss (ähnlich wie im Wasser, langsame Bewegungen erzeugen weniger Widerstand als schnelle). Somit wird die Intensität des Trainings durch Ihre individuelle Leistung bestimmt.

Einen kleinen Eindruck wie unser Curves Training abläuft und was Sie in den einzelnen Übungen erwartet, können Sie sich in den folgenden Trainingsvideos anschauen.  

Weitere Informationen zum Thema Gesundheit und Training